Browsing: diese

Zahnpasta gehört zum Alltag. Vor kurzem wurde jedoch bekannt, dass viele der Pasten einen besorgniserregenden Inhaltsstoff enthalten. Es wird mittlerweile von den meisten Herstellern gestrichen – aber eine Marke sorgt für Aufsehen.Anfang Mai hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) einen umstrittenen Stoff als „nicht sicher“ eingestuft. In Frankreich ist es bereits verboten. Denn: Eine krebserzeugende oder möglicherweise erbgutverändernde Wirkung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Rede ist vom sogenannten Titandioxid. Die Efsa-Klassifizierung gilt bisher nur für Titandioxid als Lebensmittelzusatzstoff (E 171). Aber auch in Kosmetika kann der Stoff verwendet werden – unter anderem in Zahnpasta – enthalten sein. Dort sorgt…

Weiterlesen

Harry Kane wird Ende dieser Woche zu Tottenham Hotspur zurückkehren, nachdem er mit dem Verein über seine Pläne gesprochen hat.Der Stürmer meldete sich am Dienstag nicht für einen zweiten Tag der Saisonvorbereitung, was viele im Verein schockierte. Es wird nun erwartet, dass Spurs Kane wegen eines Vertragsbruchs mit einer Geldstrafe belegt, obwohl die Situation nicht mehr so ​​giftig ist, und der 28-Jährige soll bis Ende der Woche zurückkehren.Der Vorsitzende Daniel Levy wird mit dem Stürmer Gespräche über seine Zukunft führen, wobei das Kane-Lager darauf besteht, dass sie ein Gentleman’s Agreement haben, während er versucht, einen Wechsel zu Manchester City zu…

Weiterlesen

Wenn es sonnig ist, steigen die UV-Werte. Für Teile Deutschlands hat der Deutsche Wetterdienst jetzt vor sehr starker ultravioletter Strahlung gewarnt. Denn diese bringen einige Risiken mit sich.Das sonnige Wetter bringt auch hohe UV-Werte mit sich. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sieht derzeit ein hohes oder sogar sehr hohes Risiko der UV-Strahlung in Deutschland, was das Sonnenbrandrisiko erhöht. Fragen und Antworten:UV-Strahlung kann Augenschäden wie Konjunktivitis und Sonnenbrand auf der Haut verursachen. Langfristig trägt es zur vorzeitigen Hautalterung bei. UV-Strahlung ist aber auch das Hauptrisiko für Hautkrebs. Jedes Jahr erkranken in Deutschland mehr als 200.000 neue Menschen an Hautkrebs – Tendenz steigend.…

Weiterlesen

„Bachelor in Paradise“ kehrt dieses Jahr mit einer neuen Staffel zurück. Der Sendetermin steht noch nicht fest, aber RTL gibt bereits bekannt, wer in der Show das Glück sucht.Für alle, die beim „Bachelor“ oder der „Bachelorette“ keine Liebe gefunden haben, gibt es in diesem Jahr eine weitere Chance: „Bachelor in Paradise“ kehrt mit der dritten Staffel 2021 nach zweijähriger Pause zurück. Das hat RTL jetzt bekannt gegeben – die diesjährigen Teilnehmer stehen bereits fest. Aus der diesjährigen „Bachelor“-Reihe gibt es drei Kandidaten. Ansonsten über Denise Jessica König, die letztes Jahr um das Herz von Sebastian Preuss gekämpft hat. Und auch…

Weiterlesen

Ostdeutsche zahlen weniger für die Autoversicherung und fahren öfter Skoda. Stattdessen sind weniger BMWs und Mercedes auf den Straßen unterwegs. Aber in einem sind sich die Deutschen einig.Zum 30-jährigen Jubiläum der Deutschen Einheit stehen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Ost und West erneut im Mittelpunkt. Es wird viel darüber geschrieben, wie die Ossi und wie die Wessi ticken. Wie gut das Land inzwischen zusammengewachsen ist. Und wo es noch Lücken gibt.Trotz 30 Jahren Einheit ist beispielsweise das Straßenbild im Land nicht ganz einheitlich. Das sagen zumindest Zahlen von Verivox. Die Daten des Vergleichsportals, das ausschließlich t-online zur Verfügung steht, zeigen,…

Weiterlesen

Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Diese Geschäftsweisheit gilt insbesondere für die immer knapper werdenden Gebrauchtwagen. Autos mit einem bestimmten Antrieb werden jedoch billiger.Die Preise für Gebrauchtwagen steigen weiter. Der sogenannte Gebrauchtwagenpreisindex (AGPI) weist im Juli einen Durchschnittspreis von 22.941 Euro aus, rund 300 Euro mehr als im Juni. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind die Gebrauchtwagen um rund 3.000 Euro gestiegen. Die Verkaufsplattform Autoscout24 ermittelt den Index monatlich.Die Hauptgründe für die Preiserhöhungen sieht das Portal im knappen Angebot an Gebrauchtwagen. Dieser ging über alle Segmente hinweg stark zurück, mit Werten zwischen zwölf und 19 Prozent. Die hohe Nachfrage nach Gebrauchtfahrzeugen…

Weiterlesen