Tuesday, December 5, 2023

Formel 1: Strafe für Ferrari-Pilot Charles Leclerc

Der italienische Traditionsrennstall musste im zweiten Rennen der Saison 2023 eine empfindliche Strafe hinnehmen. Der Grund: das Auto.

Charles Leclerc muss für den Grand Prix von in der Startaufstellung stehen

Saudi-Arabien mindestens zehn Plätze dahinter.

Laut Formel-1-Webseite bestätigte sein Rennstall Ferrari am Mittwoch die Änderung der Steuerelektronik, die seinen Ausfall beim Start in Bahrain verursacht hatte. Dieser war erst vor dem ersten Rennen ausgetauscht worden.

Da aber nur zwei pro Saison erlaubt sind, muss Leclerc mit seiner dritten Steuerelektronik im Auto die Startplatzstrafe für das Rennen an diesem Sonntag in Dschidda (ab 18 Uhr im Liveticker bei t-online) hinnehmen.

Related Articles

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Latest Articles