Saturday, December 2, 2023

Bericht: Mitchell Weiser könnte bald für Algerien spielen

Mitchell Weiser spielt eine Saison lang auf höchstem Niveau. Der Rechtsverteidiger von Werder Bremen gilt als Kandidat der DFB-Elf. Aber vielleicht auch für eine andere Auswahl.

Mitchell Weiser könnte bald Algeriens Nationaltrikot ersetzen

Deutschland tragen. Wie der „Kicker“ berichtet, soll sich der Rechtsverteidiger von Werder Bremen mit einem Verbandswechsel auseinandersetzen. Weisers mütterliche Wurzeln sollen in Algerien liegen.

Der 28-Jährige hat eine starke Saison für Werder hingelegt, in 20 Einsätzen bereits ein Tor erzielt und acht abgegeben. Auch in zwei Pokalspielen geht es um drei Tore. Wegen dieser Leistungen wurde Weiser bereits im Herbst mit der deutschen Nationalmannschaft in Verbindung gebracht. Damals verzichtete Bundestrainer Hansi Flick noch auf ihn. Schon vor den Länderspielen Ende März taucht im DFB-Kontext immer wieder der Name Mitchell Weiser auf.

Weiser hat noch kein Länderspiel bestritten. Doch der ehemalige Spieler von Hertha BSC, Bayer Leverkusen und Bayern München durchlief fast alle Nachwuchs-Nationalmannschaften des DFB. Mit der U21 gewann er 2017 sogar die Europameisterschaft und erzielte das entscheidende Tor im Finale gegen Spanien.

Trotz starker Jahre bei Hertha BSC hat es nie für eine DFB-Nominierung gereicht. In Leverkusen geriet Weiser nach seinem Wechsel 2018 in eine Formkrise und kam kaum noch zu Einsätzen. Erst in der vergangenen Saison, als der gebürtige Troisdorfer (bei Köln) bei Werder Bremen eine starke Zweitligasaison spielte, konnte er sich wieder regelmäßig zeigen. Nach dem Aufstieg folgte ein weiterer Wechsel von Leverkusen nach Bremen – und damit das aktuelle Brodeln in der Gerüchteküche.

Related Articles

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Latest Articles