Browsing: Kultur und Kunst

Die Themen des Tages sind eine der wichtigsten deutschen Nachrichtensendungen und der Traum vieler Moderatoren: Für Aline Abboud wird dies Medienberichten zufolge nun wahr.Die Nachfolge für Pinar Atalay in den Tagesthemen steht offenbar fest: Es soll Aline Abboud werden. Das berichtet die „Bild am Sonntag“. Atalay ist bei der ARD zurückgetreten, weil sie ein Angebot von RTL bekommen hat.Aline Abboud hat zuvor für das ZDF gearbeitet, unter anderem für „heute Xpress“. Der 33-Jährige wurde in Berlin geboren und studierte Arabisch in Leipzig. Ihr beruflicher Werdegang führte sie als Freiwillige in den Bundestag und als Social Media Expertin in das Team…

Weiterlesen

Sarah Kuttner zeigt sich auf Instagram so, wie sie ist. Doch ein Foto war vielen Followern offenbar zu ehrlich. Mehrere Follower entkamen ihr nach einem abgeschnittenen Bild. „Also Kinner! Nimmt Platz, es ist Wochenende“, schrieb Sarah Kuttner am Freitag locker unter ein Foto von sich. Es zeigte den blassen Bauch der Moderatorin und Autorin. Zehennägel waren rot lackiert, eine zerrissene Jeansshorts, ein Stück Rasen, mehr nicht. Aber es reichte offenbar für 1.000 Menschen, Kuttner nicht mehr zu folgen. Das sagte zumindest der 42-Jährige auf Instagram. Dort folgen ihr aktuell 62.2000 Follower. Es hätte vor nicht einmal 24 Stunden viel mehr…

Weiterlesen

Anlässlich des Verkehrssicherheitstages sicher durch den Straßenverkehr – das ist das Ziel dieser drei Apps. Der vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) ins Leben gerufene Tag der Verkehrssicherheit findet jedes Jahr unter einem anderen Motto statt. Im Jahr 2021 wird der Fokus auf Landstraßen liegen, da jedes Jahr die meisten Menschen auf ihnen sterben. Mit diesen drei Apps kommen nicht nur Autofahrer sicherer durch den Verkehr. Beim Autofahren jedoch die Finger vom Telefon lassen! „ADAC geht’s?!“ Die App „Läuft es?!“ in diesem Jahr auf den Markt gebracht und vom ADAC zur Verfügung gestellt, richtet sich nicht nur an Autofahrer, sondern an…

Weiterlesen

Kim Kardashian zeigt sich auf Instagram meist mit viel Make-up und Inszenierung. Im neuesten Beitrag ist es jedoch selbstverständlich. Ein Foto, das bei Social-Media-Queen Kim Kardashian (40) nicht oft zu finden ist: Sie zeigt sich komplett ungeschminkt. Auf ungewöhnlich natürliche Weise wurde die 40-Jährige in ihrem neuesten Instagram-Post fotografiert – aber wie gewohnt kaum bekleidet, nur von einem beigen Bikini bedeckt. Die Amerikanerin lässt ihr langes schwarzes Haar fast ungestylt und nur leicht gewellt nach unten fallen. „Verzauberte Insel“, schreibt der Reality-Star zu dem Bild. Kim Kardashian erholt sich offenbar von einigen Strapazen der letzten Wochen und Monate. Vor…

Weiterlesen

Auch 24 Jahre später gibt es immer noch zahlreiche Spekulationen über den Tod von Prinzessin Diana. Jetzt meldet sich ein Pariser Arzt zu Wort. MonSef Dahman befand sich am 31. August 1997 gegen 2 Uhr morgens in den letzten Zügen seiner Schicht, als eine junge Frau mit schweren Verletzungen in das Pariser Krankenhaus Pitié-Salpêtrière eingeliefert wurde. Erst nach einiger Zeit fand der junge Chirurg heraus, wer die Patientin war: Prinzessin Diana (1961-1997), die kürzlich in einen Tunnel in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Der Arzt ist einer von mehreren Augenzeugen aus der Todesnacht von Diana, die im Podcast „Die letzten…

Weiterlesen

Die letzten Lesungen stehen beim Bachmann-Preis in Klagenfurt an. Besonders beeindruckt ist die Jury von einem Berliner Autor. Mit einer jüdischen Familiengeschichte hat sich die Berliner Autorin Dana Vowinckel in den Favoritenkreis des Bachmann-Literaturwettbewerbs eingelesen. Am Samstag in Klagenfurt fand die Jury mit einer bisher seltenen Einstimmigkeit viele lobende Worte für den Text „Waters in the Ziplock“. Jury-Vorsitzende Insa Wilke wertete es als „großartige Einrichtung“, Jurymitglied Vea Kaiser attestierte dem Konzept der mindestens zwei Perspektiven „hervorragend gelungen“. Klaus Kastberger wies darauf hin, dass die allgemeine Neugier auf das orthodoxe jüdische Leben in der Gesellschaft in den letzten Jahren gewachsen…

Weiterlesen

Götz George war einer der größten Schauspieler des Landes, er hat in unzähligen Filmen mitgewirkt. Und doch überstrahlte eine Rolle alles: Sein „Tatort“-Kommissar Horst Schimanski wurde im grauen Parka zur Kultfigur. George starb vor fünf Jahren. Die Nation stand kurzzeitig unter Schock: Am 19. Juni 2016 starb Götz George nach kurzer Krankheit im Alter von 77 Jahren. Er war einer der größten Künstler des Landes. Als Sohn des Schauspielerehepaares Heinrich George und Berta Drews wurde ihm sein Beruf quasi in die Wiege gelegt. Seit den 1950er Jahren hatte er in zahlreichen deutschen Kinoproduktionen mitgewirkt. Seine Rollen in mehreren Karl-May-Filmen…

Weiterlesen

„Fast & Furious 9“ hat seine Weltpremiere gefeiert. „In the spirit“ war auch der verstorbene Paul Walker, wie Vin Diesel erklärt. Vin Diesel (53) und der verstorbene Paul Walker (1973-2013) rasten gemeinsam in der Serie „Fast & Furious“ über die große Leinwand. Sie waren jedoch nicht nur Mitschauspieler, sondern auch gute Freunde. Deshalb hatte Diesel bei der Weltpremiere des neuesten Teils „Fast & Furious 9“ auch Walker im Kopf. Noch bevor die Veranstaltung am 18. Juni in Los Angeles begann, meldete sich Diesel bei Instagram und veröffentlichte ein altes Bild der beiden, auf dem ein Herz und die Worte…

Weiterlesen

Das Team im Berchtesgadener Land wird mit Katharina Leonore Goebel als Ermittlerin Strasser verstärkt. Der erste Sendetermin steht noch nicht fest. Die ARD-Vorabendserie „Watzmann ermittelt“ bekommt Verstärkung: Katharina Leonore Goebel spielt ab der dritten Staffel die Ermittlerin Sophia Strasser. Die junge Polizistin wird den etablierten TV-Kommissaren Benedikt Beissl (Andreas Giebel) und Jerry Paulsen (Peter Marton) künftig helfen, knifflige Fälle im Berchtesgadener Land zu lösen, etwa den Tod eines Bloggers. Die 31-Jährige ist bereits an vielen deutschen Theatern aufgetreten. TV-Zuschauer kennen sie aus dem Drama „Das Tal der Mörder“ aus dem Jahr 2020, unter anderem als Schauspielerin ein echtes Geschenk»,…

Weiterlesen

In Hollywood gibt es schon lange Ambitionen, das Leben des 1984 verstorbenen Soul-Sängers Marvin Gaye zu verfilmen. Nun scheinen die Pläne in Erfüllung zu gehen. Seit Jahren gibt es in Hollywood Pläne für einen Film über den legendären Soulsänger Marvin Gaye, doch bisher ist kein Projekt zustande gekommen. Nun ist das Studio Warner Bros. gemeinsam mit dem US-Rapper Dr. Dre als Produzent der Sache auf die Spur gekommen, wie die Filmportale „Variety“ und „Deadline.com“ am Donnerstag berichteten. Allen Hughes („Menace II Society“, „Book of Eli“) wird bei „What’s Going On“ Regie führen. Die Nachlassverwaltung des Sängers stimmte zu, dass…

Weiterlesen